Festsaal der Sonnberg-Schule verwandelt sich zum Opernhaus

Mit ihrem Stück „Tim und Tam im Opernland“ entführte die TourneeOper Mannheim die Sonnberg-Schüler und die Vorschulkinder der Laudenbacher Kindergärten direkt in die Opernwelt. Denn plötzlich stand mitten in der Nacht am Bette des kleinen Jungens Tim die stimmgewaltige Königin der Nacht. Dies war der Anfang einer musikalischen Abenteuerreise, auf die sich Tim mit seinem Kuscheltier Tam machte, um die Oper und ihre märchenhaften Gestalten vor dem Verschwinden zu retten. So begegneten den beiden Papageno mit seiner Zauberflöte, ein anderes Mal wurde das Bett auf ihrer nächtlichen Reise zum Schiff umfunktioniert und so trafen sie sogar die kleine Meerjungfrau Rusalka.
Spielerisch nahmen Tim und Tam die jungen Opernbesucher mit auf ihre Reise und konnten so die Tür zur Operwelt öffnen und auf kindgerechte Weise einen Zugang zur klassischen Musik schaffen. Doch unvorbereitet waren die Kinder nicht. So hatten sie in den vorausgegangenen Wochen eines der Opernlieder einstudiert und schmetterten zum Schluss gemeinsam mit den Opernsängern „Tim und Tam im Opernland“.

Finanziell unterstützt wurde die TourneeOper wieder dankenswerterweise vom Förderverein der Sonnberg-Schule.

S.H.